Poem of the day

Morgenlied
by Ludwig Uhland (1787-1862)

Noch ahnt man kaum der Sonne Licht,
Noch sind die Morgenglocken nicht
Im finstern Tal erklungen.

Wie still des Waldes weiter Raum!
Die Vöglein zwitschern nur im Traum,
Kein Sang hat sich erschwungen.

Ich hab’ mich längst ins Feld gemacht,
Und habe schon dies Lied erdacht,
Und hab’ es laut gesungen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.